Willkommen in Bad Bocklet

Das beschauliche Biedermeierbad liegt etwa zehn Kilometer nördlich von Bad Kissingen an einer Schleife der Fränkischen Saale. Ruhe steht ganz oben auf der Liste der Attribute der kleinen Gemeinde Bad Bocklet mit der stärksten Eisenquelle Deutschlands. Das Kurbad ist ebenso wie die bekannteren Nachbarn Bad Kissingen und Bad Brückenau Bayerisches Staatsbad.

Eine der schönsten Burganlagen Unterfrankens steht ebenfalls auf Bad Bockleter Gemeindegebiet. Das imposante Schloss Aschach mit seinen Museen gehört zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten des Bezirks.

Kontakt

Markt Bad Bocklet
Kleinfeldlein 14
97708 Bad Bocklet

Tel 09708 - 9122-0
Fax 09708 - 9122-33

Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH
Kurhausstraße 2 (Haus des Gastes)
97708 Bad Bocklet

Tel 09708 - 70703-0
Fax 09708 - 70703-9

Email schicken

Aktiv sein in Bad Bocklet

Aktiv sein in Bad Bocklet

Die idyllische Lage im Saaletal lädt geradezu ein, die herrliche Natur bei Wanderungen oder mit dem rad zu erkunden. Doch auch für aktive Sportler bieten sich in und um Bad Bocklet hervorragende Möglichkeiten.

Kultur in Bad Bocklet

Kultur in Bad Bocklet

In Bad Bocklet - insbesondere im Kurpark - sowie den Ortsteilen Aschach und Steinach finden sich vielfältige kulturelle Angebote, darunter alljährlich stattfindende Highlights mit überregionaler Attraktivität.

Natur in Bad Bocklet

Natur in Bad Bocklet

Die Kurparkanlage in Bad Bocklet bildet einen harmonischen Naturraum mit großartigem Baumbestand. Nahezu übergangslos setzt sich die natürliche Idylle im Saaletal mit seinem mäandernden Flusslauf fort.

Sehenswertes in der Rhön

Sehenswertes in Bad Bocklet

Neben dem Kurpark mit seinen historischen Gebäuden finden sich die Sehenswürdigkeiten Bad Bocklets in den Ortsteilen. Schloss Aschach mit seinen Museen und das Riemenschneiderkruzifix in der Steinacher Kirche ragen dabei heraus.

Panoramarundgang Schloss Aschach

Panoramarundgang durch Schloss Aschach

In dieser 360°-Panoramatour können Sie sich Schloss Aschach mit seinen Museen innen und außen samt Park und die Räumlichkeiten der Schlossgastronomie ansehen.

Teilen: