09.10.2013

von B° DP

(Quelle: Fränkisches Freilandmuseum Fladungen)

Freilandmuseum präsentiert sich

Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Landtagsabgeordneter Sandro Kirchner informieren sich über das Freilandmuseum.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm mit dem Geschäftsführer des Zweckverbands, Karsten Eck, am Messestand des Fränkischen Freilandmuseum Fladungen.

Landtagsabgeordneter Sandro Kirchner aus dem Wahlkreis Bad Kissingen mit Geschäftsleiter Karsten Eck vor dem "Rhön-Zügle"-Modell auf der Mainfrankenmesse am Stand des Freilandmuseum Fladungen.

(V.l.) Geschäftsleiter Karsten Eck und die Fachkraft für Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit Julia Mai vom Zweckverband des Fränkischen Freilandmuseum Fladungen mit BR-Moderator Eberhard Schellenberger und dem Drechsler Andreas Scholl präsentierten das Museum auf der Medienbühne in Halle 12.

An einem informativen Stand mit viel Wissenswertem zum Museum und den dort angebotenen Aktionen stellt sich das Freilandmuseum Fladungen als attraktives Ausflugsziel und Museum mit Bildungswert für die Region auf der Mainfrankenmesse 2013 dar.

Bislang konnte sich das Fränkische Freilandmuseum Fladungen auf den Mainauwiesen in Würzburg sehr erfolgreich präsentieren. Der Stand mit "Rhön-Zügle"-Modell, einer original Rhöner Puppenstube, informativen Bildern aus dem Museum und mit wechselnden Vorführungen und Aktionen von Handwerkern und Partnern des Museums lockte zahlreiche Besucher an.

So informierte sich auch Landtagspräsidentin Barbara Stamm beim Geschäftsführer des Zweckverbands, Karsten Eck, über das Freilandmuseum und seine zahlreichen Angebote. Ebenso fand der frisch gewählte Landtagsabgeordnete Sandro Kirchner aus dem Wahlkreis Bad Kissingen den Weg zum Stand des Freilandmuseums Fladungen und war beeindruckt von der Vielfalt des Museumsangebots. Am Mittwoch präsentierte sich das Museum auf der Bühne des Bayerischen Rundfunks und zeigte anschaulich, am Beispiel des alten Drechslerhandwerks, was das Freilandmuseum zu bieten hat.

Passend zum Thema

Am 9.8. um 19:30 Uhr rückt das Kloster Wechterswinkel und die alte Propstei durch einen Vortrag über Ernst Lewy in den Fokus.

Mehr aus der Rubrik

Beim 8. Rhöner Wurstmarkt am 8./9. Oktober findet der Wettbewerb um den besten Rhöner Rotgelegten statt.

Chor-Workshop mit der Liedermacherin Eva-Maria Klöhr im Kloster Maria Bildhausen

Ladeinfrastruktur für Elektromobilisten verbessert sich im Landkreis mit Ladesäule beim Überlandwerk

Teilen: