25.11.2013

von B° MS

(Quelle: Museen Schloss Aschach)

Förderverein Schloss Aschach geplant

Informationsveranstaltung Förderverein Museen Schloss Aschach am 27. November 2013 um 19 Uhr in der Gaststätte Zehnthalle

Schloss Aschach

Zur Stärkung der Museen Schloss Aschach, des kulturellen Angebots und des Standortes Aschach wird die Gründung eines Fördervereins vorbereitet. Alle an einer Unterstützung des Fördervereins Interessierten sind am 27. November 2013 herzlich zu einem ersten Treffen eingeladen.

Der Bezirk Unterfranken, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Museen Schloss Aschach sowie der Markt Bad Bocklet freuen sich über viele interessierte Menschen aus Nah und Fern, die die Museen Schloss Aschach gerne unterstützen wollen. Wer für das Kulturgut Schloss Aschach eintreten will, ist herzlich zu einer Informationsveranstaltung zum Förderverein am 27. November um 19 Uhr in die Gaststätte der Zehnthalle in Aschach eingeladen. Gemeinsam lassen sich die Belange der Museen Schloss Aschach besser anpacken und voranbringen. In Form eines Fördervereins können alle mit Schloss Aschach in besonderer Weise verbundenen Personen und an Kultur und Geschichte Interessierte, Unterstützung, Tatkraft, Wissen und Erfahrungen einbringen.

Das im 12. Jahrhundert als mittelalterliche Burg errichtete Schloss gehört zu einem der interessantesten Baudenkmäler in Unterfranken. Seit 1874 diente es als Familiensitz der Grafen von Luxburg. 1955 kam das Schloss mit seiner originalen Ausstattung und den wertvollen Sammlungen als Schenkung an den Bezirk Unterfranken, der bis heute der Träger der Museen Schloss Aschach ist. Das Graf-Luxburg-Museum wurde um ein Volkskundemuseum und das Schulmuseum erweitert.

Die wunderschöne Schlossanlage mit Park, Großem und Kleinem Schloss und den Nebengebäuden prägt das Bild von Aschach. Die außergewöhnliche Sammlung im Graf-Luxburg-Museum ermöglicht, sich das Leben einer wohlhabenden Familie in früherer Zeit vor Augen zu halten. Die anschauliche und authentische Darstellung von Leben, Lernen und Arbeiten stellt den Alltag der einfachen Landbevölkerung im Volkskunde- und im Schulmuseum demgegenüber. Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm und vielen Lehr- und Vermittlungsangeboten tragen die Museen Schloss Aschach die Besonderheiten des Schlosses nach außen. Für diese Aufgaben wird immer wieder Unterstützung, Hilfe und Engagement benötigt, in unterschiedlichster Form. Ein Förderverein kann dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Passend zum Thema

Die Museen Schloss Aschach (Bad Bocklet) sind wegen Baumaßnahmen in diesem Jahr bereits im Oktober geschlossen.

Täglich bietet Ihnen Bad Bocklet musikalische Unterhaltung und jede Woche eine ganze Reihe von öffentlichen Veranstaltungen.

Um Bürgerengagement drehte sich alles bei der Fachtagung des Netzwerk Bürgerengagement zur Förderung und Unterstützung des Ehrenamts.

Mehr aus der Rubrik

Entspannung in besonderer Atmosphäre

Das Rhön-Zügle startet in die neue Saison

vhs Bad Neustadt und Rhön-Saale präsentiert Kursprogramm mit vielen Neuheiten für Gesundheit, Freizeit und berufliche Bildung / Buchungen ab 11. Januar / Gratis App

Teilen: