17.12.2013

von B° DP

(Quelle: Kulturagentur Rhön-Grabfeld)

"Oh süßer Weihnachtsvorgeschmack..."

Am 21.12. präsentiert das Duo Stefan Müller-Ruppert und Maximilian Mangold sein Programm im historischen Konzertsaal des Klosters Wechterswinkel.

In wunderschönem Ambiente liest Stefan Müller-Ruppert weihnachtliche Texte, mal besinnlich, mal humorvoll von Joachim Ringelnatz, Robert Gernhardt, Berthold Brecht, Carl Zuckmayer, Heinrich Waggerl, Paula Dehmel u.a. Müller-Ruppert arbeitet freiberuflich als Sprecher, Sänger und Schauspieler. Nach seinem Gesangstudium erweiterte er seit 1991 sein Tätigkeitsfeld in Richtung Theater und wirkte in diversen Opern- Revue-und Musicalproduktionen mit. Umfangreiche Konzertreisen führten ihn mit der "Gächinger Kantorei" unter Helmuth Rilling u.a. nach Japan, Südamerika, sowie zahlreiche europäische Länder. Neben seinen Gesangsengagements ist er auch ein gefragter Sprecher sowohl für Rundfunk- und CD-Produktionen als auch für konzertante Aufführungen wie z.B. "König David", "Jeanne d´Arc" von E. Honegger, H. Distlers "Totentanz", "Platero und ich" (zur Gitarrenmusik von C.Tedeso) "Don Quichote" oder dem "Engelskonzert" mit dem Ludwigsburger Blechbläser Quintett. Er ist regelmäßig gebuchter Sprecher für ARTE und viele, inzwischen auch preisgekrönte PC-Spiele und Hörspiele.

Maximilian Mangold gilt "...als einer der im Augenblick künstlerisch interessantesten deutschen Gitarristen" (Fono Forum). Die Fachzeitschrift "Gitarre Aktuell" bezeichnet ihn als "Ausnahmegitarristen". Der vielfache Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe gibt als gefragter Solist zahlreiche Konzerte im In- und Ausland und ist ein ebenso vielseitiger Kammermusiker in mehreren Ensembles. Mangolds bisher 18 CD-Einspielungen werden in der Fachpresse überschwänglich gelobt und als Referenzaufnahmen gepriesen. ("Klassik Heute-Empfehlung", "Fono Forum-Stern des Monats", Klassik.Com: "Die Interpretation durch M. Mangold ist ein absoluter Genuss... ein Muss für jeden Klassik-Interessierten"). Seine Konzerte wurden bereits von vielen deutschen und internationalen Rundfunkanstalten aufgezeichnet und gesendet. Er wird an diesem Abend Gitarrenmusik aus fünf Jahrhunderten von John Dowland, Johann Sebastian Bach, Fernando Sor, Francisco Tarrega, Manuel Maria Ponce, Federico Moreno Torroba u. a. spielen.

Kartenvorverkauf: Tourismus GmbH Bayerische Rhön (09771/ 94-670) und zu den Öffnungszeiten im Kloster Wechterswinkel (Di–So, 13–17 Uhr).

Passend zum Thema

Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Landtagsabgeordneter Sandro Kirchner informieren sich über das Freilandmuseum.

Die Schulglocke läutet am 05. Oktober 2013 wieder.

Zum traditionellen Herbstfest lädt am 6. Oktober das Fränkische Freilandmuseum Fladungen ein. Gleichzeitig findet auch das Köhlerfest statt.

Mehr aus der Rubrik

Am 23. und 24. Juli 2016 wird in der Kirchenburg Ostheim v. d Rhön wieder das beliebte Freilufttheaterstück "Der Kroatensturm auf die Kirchenburg" aufgeführt. Karten sind ab sofort erhältlich

Teilen: