22.08.2014

von B° MS

(Quelle: Museen Schloss Aschach)

"Aus alter Zeit - Märchenzeit im Schloss"

Ferienprogramm in Schloss Aschach: Märchen von Hans Christian Andersen mit Heidi Andriessens am Sonntag, den 24.08.2014 um 15.15 Uhr

Am Sonntag, den 24. August, lädt das Museumsteam Erwachsene und Kinder zur Märchenzeit im Schloss nach Aschach ein. Heidi Andriessens wird ab 15.15 Uhr im Kleinen Schloss Märchen erzählen. Mit Schloss Aschach und seinen Museen verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit. Ihre Märchennachmittage sind zu einem festen Bestandteil des Aschacher Veranstaltungsprogramms geworden, auch jährlich zur Ferienzeit.

Mit Heidi Andriessens können große und kleine Zuhörer in die bunte, andere Welt der Märchen eintauchen. Im Mittelpunkt des diesjährigen Märchennachmittags im August werden Märchen von Hans Christian Andersen (1805-1875) stehen. Der Märchenautor ist bekannt für Geschichten wie "Däumelinchen" oder "Die Prinzessin auf der Erbse". An diesem Nachmittag wird es aber auch weniger bekannte Erzählungen Andersens zu hören geben.

Heidi Andriessens wird den Nachmittag über ausgewählte Märchen für große und kleine Zuhörer erzählen. Das abwechslungsreiche Programm und die außergewöhnliche Erzählgabe der Erzählerin lassen keine Langweile aufkommen.

Salon im Kleinen Schloss
Treffpunkt: Museumskasse
Eintritt: Museumseintritt

Passend zum Thema

Rock und Oldies im Schlosspark mit der Band "Nochtschicht unplugged", am Samstag, 19. Juli 2014, ab 19.30 Uhr.

Aschacher Schlossserenade im Rahmen der Festivalreihe SaaleMusicum am Freitag, den 11.7. in Schloss Aschach - Eintritt frei

Täglich bietet Ihnen Bad Bocklet musikalische Unterhaltung und jede Woche eine ganze Reihe von öffentlichen Veranstaltungen.

Mehr aus der Rubrik

"Raus aus dem Alltag – rein ins Kulturvergnügen": Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Freilichtspiel "Die Schutzfrau von Münnerstadt" - Bahnfahrer erhalten Ermäßigung auf den Eintrittspreis

Teilen: