13.09.2014

von B° MS

(Quelle: Museen Schloss Aschach)

"Farbe" in Schloss Aschach

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 14. September 2014 - Führungen in den Museen Schloss Aschach

"Farbe" lautet diesmal das Motto des Denkmaltags am Sonntag, den 14. September 2014. Seit vielen Jahren richtet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Tag des offenen Denkmals aus. Vor allem aber setzt sie sich für die Rettung und Bewahrung unseres kulturellen Erbes ein.

Die Schlossanlage von Aschach gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern in Franken. Ihre Geschichte reicht zurück bis in das 12. Jahrhundert, als die Grafen von Henneberg die mittelalterliche Burg errichten ließen. Die Würzburger Fürstbischöfe bauten die im Bauernkrieg zerstörte Anlage wieder auf. Aschach wurde zum Jagdschloss und Verwaltungssitz der Fürstbischöfe

In Schloss Aschach ist im Graf-Luxburg-Museum die kostbare originale Einrichtung der letzten Schlossbewohner, der Grafen von Luxburg, als seltenes Denkmal der Wohnkultur einer adeligen Familie des 19. Jahrhunderts erhalten. Mit Kennerblick sammelten die Luxburgs in zwei Generationen europäische und ostasiatische Porzellane zur Ausstattung ihres Familienschlosses.

Anlässlich des Mottos "Farbe" wird Ehrenfried Riegel die kunstvolle Technik der Porzellanmalerei im Museumsshop, der seit Juni zum Besucherservice der Aschacher Museen gehört, vorführen. Dort wird auch der Bad Kissinger Schmuckdesigner und Goldschmied Malte Meinck eine besondere Schmuckedition, die er zusammen mit Ehrenfried Riegel kreiert hat, präsentieren.

Als Meister der Porzellanmalerei war Ehrenfried Riegel drei Jahrzehnte in der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meißen tätig. In Meißen war er Lehrmeister und Abteilungsleiter der Unterglasurmalerei, später künstlerischer Leiter der Höchster Porzellanmanufaktur und selbständiger Designer mit eigener Malschule. Mehrmals im Jahr arbeitet er nach wie vor als Dozent für Porzellanmalerei in Japan. Er lebt und arbeitet seit 2010 in Bad Kissingen. Seine Liebe zu den Rosen hat ihn sein Leben lang nicht losgelassen – ob auf Porzellan, als Aquarell, Ölbild oder auf Elfenbein, denn die Rose ist seine "Königin der Blumen". So entstand nach der Begegnung mit Schmuckdesigner Malte Meinck die Idee, dem Bad Kissinger Rosengarten eine eigene Schmuckedition zu widmen. Handbemalte Unikate von Ehrenfried Riegel, eingearbeitet in Schmuckstücke von Goldschmied und Dipl.-Schmuckdesigner Malte Meinck werden am Tag des offenen Denkmals im neuen Museumsshop der Schlossmuseen von 11-18 Uhr präsentiert.

Am Tag des offenen Denkmals finden zudem im Graf-Luxburg-Museum und in der Schlossanlage Sonderführungen statt.

Angebot am Tag des offenen Denkmals:

Sonderführungen:
Schloss Aschach - ein seltenes Denkmal der Wohnkultur einer adeligen Familie im 19. Jahrhundert
Führung durch das Graf-Luxburg-Museum: 11.30 Uhr, 14.30 Uhr mit Museumsleiterin Annette Späth
Treffpunkt: Museumsshop (Museumseintritt)

Führung durch die Schlossanlage: 14.00 Uhr
mit Renate Kiesel, museumspädagogischer Dienst
Treffpunkt: Museumsshop (Eintritt frei)

Führung durch das Graf-Luxburg-Museum, 15.30 Uhr
mit Renate Kiesel, museumspädagogischer Dienst.
Treffpunkt: Museumsshop (Museumseintritt)

Präsentation und Vorführung:
Vorführung Porzellanmalerei und Präsentation der Schmuckkollektion
Museumsshop: 11-18 Uhr
Ehrenfried Riegel, Meister der Porzellanmalerei
Malte Meinck, Goldschmied und Dipl.-Schmuckdesigner

Passend zum Thema

Ferienprogramm in Schloss Aschach: Märchen von Hans Christian Andersen mit Heidi Andriessens am Sonntag, den 24.08.2014 um 15.15 Uhr

Rock und Oldies im Schlosspark mit der Band "Nochtschicht unplugged", am Samstag, 19. Juli 2014, ab 19.30 Uhr.

Aschacher Schlossserenade im Rahmen der Festivalreihe SaaleMusicum am Freitag, den 11.7. in Schloss Aschach - Eintritt frei

Mehr aus der Rubrik

Das Rhön-Zügle startet in die neue Saison

Konzept, Objekt, Installation im Kloster Wechterswinkel. Vernissage am 15. April 2016

Deutsches Segelflugmuseum hat mit der Aufarbeitung eines "Greif" begonnen. Absoluter Exot ab Frühjahr zu besichtigen

Teilen: